Platt - und das schon seit 26 Jahren!

  Neugrabener Verein "Plattüütsch leevt" zeichnet langjährige Mitglieder aus

Ki – NEUGRABEN. "Bei uns
sind die Freunde der platt-
deutschen Sprache genau
richtig!“, weiß Günter Nebbe
vom  Verein „Pplattdüütsch leevt“. Jetzt ehrte der Vorsit- zende oder Öllermann des
vor gut 26 Jahren gegründe-
ten Vereins erstmals langjährige Mitglieder.

  
"Bei der diesjährigen Mitglie-
derversamrnlung konnten die
Günter Nebbe zeichnete Luise
Gerberding und Werner Knüp-
pel aus, die beide seit dem 1. Ja-
nuar 1976 dem Verein an-
gehören.  Bereits seit dem l5.
Mai 1976 engagiert sich Wilma
Stöterau im Verein für die platt-
deutsche Sprache.
Der bisherige Vorstand von
"Plattdüütsch leevt" wurde auf
der Mitgliederversammlung in
seinem Amt für die nächsten

den plattdeutschen Gesprächen
zuzuhören", lädt Günter Nebbe
ein. Der Erfolg gibt ihm Recht:
Regelmäßig besuchen über 100
Personen den "Klönschnack" .
Das Plattdeutsche, das kein
Dialekt, sondern eine eigene
Sprache ist, wird im Süden
Hamburgs gern gesprochen. So
engagieren sich 284 Mitglieder
im Verein "Plattdüütsch leevt".
Damit die Plattdeutsche Spra-
che auch in kommenden Gene-
rationen lebendig bleibt, enga-
giert sich der Verein besonders
für seinen plattdeutschen Lese-
wettbeweb.
   Dieser Vorlesewettbewerb
wird vom Verein alle zwei Jahre
für die Schulen in Finkenwer-
der, Harburg, SüdereIbe und
Wilhelmsburg in Zusammenar-
beit mit der Schulbehörde orga-
nisiert.
ersten Mitglieder mit 25-jähriger
Vereinszugehörigkeit geehrt
werden", freut sich Günter Neb-
be. Er fährt fort: "Dies ist des-
halb so erwähnenswert, weil der
Verein im November 1975 ge-
gründet wurde und diese Jubila-
re somit fast von der ersten Stun-
de an dem Verein angehören."
zwei Jahre bestätigt. Auf eige-
nen Wunsch schied Erhard
Mühlmann aus. Auf Vorschlag
von Günter Nebbe wurden neu
in den Vorstand gewählt: Walter
Steffens, Werner Timmann und
Christian Bundt.
Unter dem Motto "Je-ka-mi-
Klönschnack" ("Jeder kann mit-
machen- Klönschnack") er-
zählen Mitglieder und Gäste
einmal im Monat lustige oder
ernste Erlebnisse auf platt. "Un-
seren Mitgliedern und Gästen
bieten wir die Möglichkeit,
beim beliebten "Klönschnack"
Plattdeutsch zu sprechen oder,
wenn man sich in der Sprache
nicht so sicher fühlt, einfach nur

 

Startseite Plattdüütsch leevt